Wie könnte es anders sein? Unsere Abendgebete wurden erhört, der Wettergott war uns wieder mal gut gesinnt und so konnte unser Mascherlturnier 2007 mit 22 TeilnehmerInnen stattfinden.
Da im vergangenen Jahr 3 kesse Damen den Tennisschläger in Seyring geschwungen haben, wollten wir diesmal junge, spritzige Herren zum Turnier bitten, und es gelang uns, Urs Pischinger aus der Schweiz und Helge Oberleitner aus Norddeutschland davon zu überzeugen, dass ein Mascherlturnier in Seyring auf der Tenniskarriereleiter nicht fehlen darf. Alle SpielerInnen kämpften bei viel Sonnenschein um jedes Mascherl, und wir hatten wie immer sehr viel Spaß.

Zu den Mascherlbildern

Die meisten Mascherl bei den Damen erkämpfte sich Anita Markl, und Kurti Oberleitner holte bei den Herren den 1. Preis. Wie gewohnt gab es Sachpreise für alle, und anschließend genossen wir alle zusammen ein Gläschen Sekt, das vom Verein spendiert wurde.
Ein großes Dankeschön an alle Helferlein (Küchenchef Hoppel, Schweinsbratenspezialistin Judendorfer, Wurstsalatkönigin Kugler, usw.) und natürlich ein Danke an alle TeilnehmerInnen.
                                         Anita, Brigitte und Uschi